Embryonenspende

Embryonenspende

EMBRYONENSPENDE

Diese Methode wird in Fällen bevorzugt in denen weder die Frau Eizellen hat, noch der Mann Spermien. Der Eierstock und die Sperma werden von einer anderen Person entnommen, gezeugt und der Mutterkandidatin transferiert. Die Paare kann die Embryonenspende entscheiden, falls nur Mann oder Frau keine Kinder erzeugen kann. Dies sind die Paare, die sowohl die Frau mit ihren Eierstöcken keine Schwangerschaft erlangen kann und der Mann mit ihren Samenzellen keine Spermien produzieren kann. Zusammenfassend sind die Gründe für Embryonenspende gleich wie die Eizellen-und Samenspende. Es kann wie folgt zusammengefasst werden:

FRAU:
  • Frauen die in einer vorzeitigen Menopause sind und deswegen keine Eizellen produzieren können. Frauen, deren Eierstöcke entfernt worden ist oder aufgrund einer Zystenoperation eine erhebliche Menge an Gewebe verloren wurde.
  • Frauen die eine genetische Krankheit mit einem Übertragungsrisiko haben.
  • Personen, die bisher mehrere erfolglose IVF-Versuche hatten und keine Schwangerschaft erreicht wurde.
  • Frauen, die infertil sind und dürfen keine Medikamente für Ovulationinduktion nehmen.
  • Die Embryonenspende ist nicht geeignet für die Mutterkanditaten , die diabetisch sind und wiederholten Fehlgeburt hatten.

MANN:
  • Falls das weibliche Geschlechtsorgane normal ist und im Hoden keine spermien gefunden ist.
  • Männer mit genetischen und übertragbaren Krankheiten.
  • Falls bei der Mutter eine RH Inkompatibilität vorhanden ist und der Vatter Rh (+) ist.
  • Männer die eine Infektionskrankheit wie HIV haben.
  • Falls die Frau keine Infertilität Probleme hat, kann Mikroinjektion und (IVF) In-Vitro-Fertilisation Methode auch anwenden.

WER SIND EMBRYOSPENDERINNEN?

Allgemein es gibt drei Arten von Embryonen Quellen. Das Embryo wird mit dem Eizellenspender und Samenspender hergestellt. Das Embryo wird an die Mutterkandidaten frisch tranferiert, weil die Gebärmutter schon mit Medikamenten vorbereitet wurde. Die Wahrscheinlichket der Schwangerschaft mit diesem Methode ist sehr hoch. Die Paare, die in IVF oder Spenderprogramm sind, falls Sie mehr Embryonen haben, können die Embryonen teilen, unter der Bedinung, dass der Empfängerfamilie zu den Kosten beitragen. Wenn es vorher bewusst ist; das Embryotransfer ist möglich, weil der Empfänger auch schon vorbereitet wurde. Es ist egal wie die Embryonen erhaltet wurde, die Patienten, die eingefronen Embryonen haben, können ihre Embryonen spenden, nachdem Sie ein Kind bekommt haben. In diesem Fall werden die eingefroren Embryonen verwendet und natürlich wird die Möglichkeit einer Schwangerschaft niedriger sein. Die Kriterien sind gleich wie die Eizell- und Samenspende und gelten auch für Embryospende. Das Alter bei Männern soll zwischen 18 und 60 und bei Frauen zwischen 18 und 34 sein. Die Spenderfamlie muss vorher getestet wurden, ob Sie genetische oder infektiose Krankheiten haben. Für die Embryospende kann nur die Embryonen angenommen werden, die vor der Einfrierung mit der höchsten Qualität bleiben. DİE VORBEREITUNGSPHASE DER EMPFÄNGERİN FÜR DİE EMBRYOSPENDE Falls die Empfängerin noch menstruieren, kann die Gebärmutter für den Embryotransfer in normalen Zeit oder vorher mithilfe der Medikamenten vorbereitet werden. Der Zeitpunkt des Embryotransfers wird je nach den medizinischen Beobachtungen festgelegt und den Empfängern vorher mitgeteilt. Die Untersuchungen und Tests sind gleich wie die Eizellspende. Falls es nötig ist, kann die Gebärmutter mithilfe einer Hysteroskpie beobachtet werden. Durch vaginale Ultraschall wird die Verdickung der Gebärmutterinnenschicht verfolgt, damit sich die Embryos die transferiert werden, leichter in der Gebärmutter anhaften können. Für die hohe Möglichkeit einer Schwangerschaft soll die Gebärmutterinnenschicht mindestens 8 mm. sein. Nach dem Embryotransfer nimmt die Empfängerin Östrogen und progestoren Medikamente weiter. Falls die Schwangerschaft erlangt wurde, soll die Empfängerin die Medikamente weiter nehmen. Und wenn nicht, die Patienten müssen nicht die Medikamente weiter einnehmen und nach einer Woche sieht die Patienten seine Menstruation, obwohl die Patienten in vorzeitigen Menopause ist.


Empfehlen Sie diese Seite :



Alle Aritkel auf unsere Webseite sind informativ. Der gesamte Text und Ressourcen auf unserer Webseite können nicht ohne Erlaubnis verwendet werden.
Copyrights © 2015
ZYPERN-FAMAGUSTA IVF ZENTRUM