Geschlechtsauswahl

Geschlechtsauswahl Der Vorzug über das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu schaffen, ist wahrscheinlich so alt wie die Geschichte. Insbesondere war es üblich in der kriegerischen Gesellschaften, da der Junge als das Erbe gegolten wurde. Heute werden die Mädchen im Vergleich zu Früher mehr bevorzugten. Während der Geschichte haben mehrere Verfahren probiert aber fast keiner von ihnen sind nicht erfolgreich gewesen. Die Ernährungsmethoden, Sex-Stellungen und andere Glauben sind auch nicht wissenschafliche Verfahren. Einige Verfahren können die Wahrscheinlichkeit steigern, ein Baby eines bestimmten Geschlechts zu bekommen aber sie sind auch nicht immer sicher. In moderne Medizin ist Präimplantationsdiagnostik (PGD) das einziges sicheres Verfahren, weil das Verfahren auch vor dem Embryotransfer zur Geschlechtsidentifizierung angewendet werden kann. Im folgenden werden alle diese Methoden zusammengestellt, aber das Verfahren Präimplantationsdiagnostik (PGD) ist detailliert noch einmal dargestellt. In unserem Klinik wird zur Geschlechtsbestimmung nur das Verfahren Präimplantationsdiagnostik (PGD) angewendet. Auβer diesen Methoden werden die Anderen entweder ungenüngend oder unethisch angesehen. Beim Menschen gibt es zwei verschiedene Geschlechtschromosomen, das X-und das Y- Chromosom. Frauen haben an dreiundzwanzigster Stelle zwei X-Chromosomen und wird als 46,XX gezeichnet, Männer dagegen ein X-und ein Y-Chromosom und wird als 46,XY gezeichnet. Beim Frauen es gibt 23 Chromosomen von der 46 Chromosomen. Aus diesem Grund, während in jeder gesunde Eier 22 Chromosomen und zusätzlich zwei X-Chromosomen vorhanden sind, gibt es in Spermien zwei Zellen, das X-und das Y-Chromosom. Y-Chromosom bestimmt das Geschlecht, das heiβt das Y-Chromosom steht für Junge und das X-Chromosom steht für ein Mäddchen. Zusammenfassend kann die Geschlechtsbestimmung mit zwei wissenschaflichen Methoden durchgeführt werden. Entweder lassen sich das Sperma im gewünschten Chromosom abtrennen oder die Embryonen im gewünschten Geschlechts ausgewählt werden.

Tests needed for men

  • Hemogram
  • Anti-HIV
  • Anti-HCV
  • HBs Aq
  • VDRL

Tests needed for women

  • Toxo Iq G.
  • Toxo Igm
  • CMV Igm
  • HIV
  • HBs Aq
  • Anti-HVC
  • Hemogram
  • Rubella Ig G
  • VDRL
  • SGOT
  • SGPT
  • PTZ
  • INR
  • FSH
  • LH
  • E2
  • PRL
  • AMH
Empfehlen Sie diese Seite :



Alle Aritkel auf unsere Webseite sind informativ. Der gesamte Text und Ressourcen auf unserer Webseite können nicht ohne Erlaubnis verwendet werden.
Copyrights © 2015
ZYPERN-FAMAGUSTA IVF ZENTRUM